Mo - Fr 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Spiegel Deutschland

Duschkabine, Duschwanne und Duscharmatur online bestellen

Duschkabinen – je größer, um so komfortabler

Es gibt kaum etwas prickelnderes, als unter der perfekten Dusche im Badezimmer zu stehen und sich den alltäglichen Stress vom Leib mit heißem Wasser duschen zu können. Die Duschkabine inklusive der Armaturen ist ein privater Bereich, der in sich abgeschlossen für eine Art Erholungsraum sorgt, je größer ein solcher ist, um so komfortabler ist der Bewegungsfreiraum. Nun gibt es viele unterschiedliche Varianten und vor allem räumlich passende Arten von Duschen, die individuell ergänzt werden können. Wir von Spiegel Deutschland haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen die Auswahl zu erleichtern, indem wir Ihnen die Materialien für eine individuelle Duschzelle, etwas näher erläutern.

Duschkabinen aus Glas statt Kunststoff

Die Duschkabine aus Glas hat mehrere Vorteile gegenüber einer Duscheinheit aus Kunststoff, die oft im Online Markt mit einer geriffelten Oberfläche auf der Außenseite geliefert werden. Diese geriffelte Fläche soll zum einen den Blick ins Innere trüben, aber auch den Blick auf die Spuren, die beim Putzen entstehen, wenn man mit dem falschen Wischwerkzeug hantiert. Das kann Ihnen bei einer Duschkabine aus Glas nicht so schnell passieren. Kalkflecken sind wesentlich einfacher zu beseitigen bei einer Duschzelle aus Glas, nämlich mit einem Glasschaber. Auch andere Hilfsmittel, wie ein Metallschwamm sind sehr vorteilhaft bei der Reinigung und hinterlassen keine Spuren. Am besten ist jedoch, wenn sie die Duschkabine aus Glas nach jedem Brausen mit dem Fensterabzieher trocknen, dann erübrigt sich eine intensive Kalkentfernung.

Der online Markt mit großer Auswahl für Ihr Bad

Unser Markt vergrößert sich stets um weitere perfekte Produkte für Ihr Badezimmer. Sie kaufen bei uns bequem per Mausklick ein. Allerdings sollte das Duschsystem vorher geplant sein. Das soll heißen, dass die Tür, die Wanne und die Seitenwände genau ausgemessen sein sollten, damit sie das Duschsystem auch bequem einbauen können. Die Auswahl an Duschen in unserem Sanitär Markt Sortiment ist recht groß. Achten Sie beim Kauf auf die verschiedenen Formen und wägen ab, ob diese Walk-in Brause auch integriert werden kann.

Duschwanne individuell anpassungsfähig

Die Duschwanne ist auf die Begebenheiten anzupassen. Die meisten unserer Kunden bevorzugen den flachen direkten Einstieg bei Duschen. Das hat mehrere Vorteile, aber der größte ist die Bequemlichkeit, denn ein ebenerdiger Zugang ist einfach einfacher. Der Nachteil, man kann die Duschwanne nicht befüllen, um beispielsweise etwas einzuweichen oder gar den Hund zu baden, wenn er mal wieder durch die Schlammpfützen gelaufen ist.

Folgende Duschwannen-Formen, die Sie mit einer Duschkabine ergänzen können, finden Sie in unserem Service orientierten Online Markt:

  • Duschwanne 80x100 cm
  • Duschwanne 80x80 cm
  • Duschwanne 75x90 cm
  • Duschwanne 90x90 cm
  • Duschwanne 90x140 cm
  • Duschwanne 90x100 cm
  • Duschwanne 100x120 cm
  • Duschwanne 100x100 cm
  • Duschwanne 120x90 cm
  • Duschwanne 120x80 cm
  • Duschwanne 120x120 cm
  • Duschwanne 120x100 cm
  • Duschwanne 120x100 cm
  • Duschwanne 140x90 cm
  • Duschwanne 160x90 cm

Weitere Varianten der Duschwanne oder auch Duschtasse genannt, die in unserem Online Markt zu finden sind, sind folgende Formen, die entsprechend der räumlichen Begebenheiten im Bad angepasst werden können. Damit ist gemeint, dass die Einbauposition im Bad bestimmt werden muss und an welcher Stelle der Ablauf ist. Das verhält sich bei einer Eckdusche oder Nischendusche anders, als bei einer Runddusche oder Walk-in Dusche. Mehr Service Infos erhalten Sie in unserem Online Markt.

  • Duschwannen flach
  • Duschwannen fünfeckig
  • Duschwannen halbkreisförmig
  • Duschwannen oval
  • Duschwannen quadratisch
  • Duschwannen rund & rechteckig

Duschwanne flach - barrierefrei

Unsere Duschwannen flach sind aus Sanitäracryl gefertigt und mit einem hochwertigen Dallmer Ablauf mit Chromabdeckung versehen. Die passen Armaturen finden Sie ebenfalls in unserem Sortiment. Eine Duschtasse flach hat den Vorteil des bequemeren Einstiegs. Auch optisch ist den meisten unserer Kunden die Duschbecken flach am genehmsten, denn sie harmonisiert ohne Unterbrechung mit der Duschwand. Je Ebenerdiger eine Duschwanne im Badezimmer installiert werden kann, um so einfacher ist auch die Begehung mit Hilfsmitteln, sei es ein Rollator, ein Waschstuhl oder mit Krücken.

Die Duschwand anpassungsfähig für viele Bereiche

Die Duschwand ist natürlich genauso wichtig wie die Duschtür, sonst würde das Wasser den ganzen Raum benässen. Die Duschwand ist bei einer Dusche in der gemauerten Nische nicht notwendig, hierfür benötigen Sie nur eine Duschtür, die es in unterschiedlichen Variationen gibt. Im Angebot sind Drehtüren, Falttüren, Pendeltüren und Schiebetüren. Eine Duschwand kann aus massivem Mauergestein sein und danach mit Lacobelglas verkleidet werden oder gefliest. Spiegel Deutschland bietet die mobile Duschwand auch als Modul für die freistehende Walk-in Duschen an oder als einzelnes Element und Ergänzung zu einer halben Nische oder Eckdusche.

Duschwand aus Glas - barrierefrei

Ist eine Duschecke im Bad groß, bzw. tief genug, so benötigen Sie lediglich eine breitere/länglichere Duschwand aus Glas und keine Tür. Das ist sehr praktisch, komfortabel und barrierefrei, ganz besonders mit einer flachen, ebenerdigen Duschwanne. Diese Variante wird gerne für Bäder in sozialen Einrichtungen genommen, da hier auch möglich ist, einen Rollstuhl oder Rolli mit in die Duschzelle zu nehmen. Außerdem erhöht es den Komfort auch für die Pflegekraft bei Handreichungen.

Duschtrennwand in Gemeinschaftsduschen

Eine feste Duschtrennwand eignet sich hervorragend, wenn man eine Duschnische gemauert hat und so den Eingang vor dem Spitzwasser nach außen schützt. Diese Art nennt man auch Walk-in Dusche. Anders dient eine Duschwand der Abtrennung von mehreren Duschen nebeneinander, wie etwa im Schwimmbad oder der Sauna. Auch kann eine Duschwand der Trennung zu anderen Bereichen, wie dem Waschplatz oder der Toilette dienen. Pfiffig wird das Ganze, wenn man die Duschwand mit einem Ornament versehen lässt oder farblich lackiertes Lacobelglas verwendet.

Eckdusche oval oder mit Seiteneinstieg

Die Eckdusche eignet sich für kleinere Bereiche in einem kleinen Badezimmer oder Gäste-WC sehr gut. So kann beispielsweise eine Duscheinheit auch hinter einer Tür angebracht und auf ein maximales Minimum reduziert werden. Mit der passenden Duschtür können Sie beispielsweise über Eck einsteigen und duschen. Dazu eignet sich die ovalen Duschkabinen mit passender Duschwanne oder Sie nutzen die Schiebetür mit rechts/links Schiebevorrichtung oder die Pendeltür bei der rechteckigen Eckdusche.

Dusche mit Eckeinstieg

Eine Dusche mit Eckeinstieg ist zwingend notwendig, wenn nicht ausreichend Platz vorhanden ist. Das Standardmaß für eine Eckdusche liegt bei 90x90 cm und es ergeben sich zwei Einstiegsmöglichkeiten für die Dusche mit Eckeinstieg, einmal zweigeteilt oder als ganze Türen. In der heutigen Architektur wird dieses Maß bei Duschen von vorneherein berücksichtigt, aber was ist mit den älteren Gebäuden oder wenn mal ein Haus umgebaut wird. Dann entstehen oft Ecken, die nicht so leicht dem Standard nach ausgestattet werden können. Hier muss der Bodenablauf vorrangig beachtet werden und demnach die passende Duschwanne eingepasst werden und danach erst die Duschwand oder Duschzelle.

Mit der Standard Eckdusche 90 x 90.

Duschtür für die Nische

Die Duschtür für die Nische ist eine ideale Erfindung für das Bad, denn die Mauern sind als Nische gesetzt und es bedarf ausschließlich einer Duschtür. Die Duschtür Nische selbst kann mit Lacobelglas verkleidet werden oder mit Fliese, wobei hier Fugen entstehen, die nicht optimal zu reinigen sind.

Drehtür

Eine Drehtür für die moderne Dusche ist eine sehr elegante Option fürs Bad, da die Drehtür dezent ohne Rahmen eingebaut wird. Abhängig von der Duschen-Breite können sie für den Einstieg eine einflügelige Tür oder eine Doppeltür auswählen. Auch eine einzelne Tür mit feststehenden Seitenteilen ist je nach Einbausituation denkbar.

Pendeltür

Die Pendeltür für die Dusche geht nach beiden Seiten auf, also nach innen, wie nach außen. Diese Variante der Duschtür eignet sich deshalb hervorragend für Bäder mit begrenztem Raumangebot. Ein weiterer Vorteil dieser Duschen, nach dem Abbrausen kann man durch das Öffnen nach innen das Wasser an der Duschtür abtropfen lassen.

Schiebetür

Abgesehen von der klassischen Nischentür für die Dusche ist die Schiebetür die am meisten verwendete Variante. Die Schiebetür für die Dusche nimmt ebenfalls sehr wenig Platz weg ragt nicht in den Raum hinein wie bei anderen Duschtüren. Je nach Breite der Duschzelle werden unterschiedlich viele Elemente zur Unterteilung der Schiebetür verwendet. Selbst relativ schmale Einstiege in die Dusche können mit drei Schiebetüren verschlossen werden.

Falttür

Wenn nur sehr wenig Platz für eine der o.g. Nischentüren für die Dusche vorhanden ist, ist die Dusch-Falttür die denkbare beste Lösung. Diese Nischentür für die Dusche kann meistens nahezu komplett nach außen geöffnet und zur Wand geschoben werden. Der Aus- und Einstig in die Dusche ist somit problemlos möglich. Diese Nischentür für die Dusche ist in den Größen anpassungsfähiger als eine Drehtür, Falttür, Pendeltür oder Schiebetür.

Runddusche freistehend oder als Eckdusche

Die Runddusche 90 x 90 ist ideal für eine Duschecke, kann jedoch auch freistehend sein, wenn es die Begebenheiten erlauben. Mit einer Runddusche ist vordergründig eine halbrunde Dusche, entsprechend mit Duschzelle halbrund gemeint. Das heißt, dass bei einer Bestellung dieser Bezeichnung, das Duschbecken einer geraden Ecke angepasst ist und der Einstieg rund. Der Einstieg wird dann mit einer (halb-) runden Duschtür nebst Seitenwände erstellt. Die Luxusvariante wäre eine komplett runde Runddusche, die mittig in einem Raum steht und mit Duschtüren rund ausgestattet ist, die nach beiden Seiten verschoben werden können.

  • Dusche rund zur Runddusche
  • Duschtür für Duschkabine halbrund

Walk-in Duschkabinen – Best of Barrierefrei

Es steckt bereits im Namen Walk-in Dusche, (einfach - reingehen) diese Bezeichnung beinhaltet gleichermaßen das Wort barrierefrei, denn es gibt keine Tür, die hinderlich geöffnet oder geschlossen werden muss. Dabei wird unterschieden zwischen der klassischen Duschzelle ohne Tür, die auch von zwei Seiten begehbar ist, oder jene Variante, die durch eine Schleuse begehbar ist. Dabei werden zwei etwa gleichgroße Duschwände so versetzt zueinander gestellt, dass eine Durchgangsschleuse als Walk-in entsteht.

Der Vorraum der Walk-in Duschkabinen bleibt meist trocken, bis auf den Teil des Eingangs zur Nasszelle. Im öffentlichen Bereich sind diese Duschwände in der Regel aus undurchsichtigem Lacobelglas. Von Kunststoffwänden wird aktuell abgesehen und nur ungern verbaut, denn es ist zum einen umweltschädlicher nach dem Abbau und zum anderen längst nicht so langlebig und pflegeleicht wie Glas, besonders ESG oder VSG Sicherheitsglas.

Walk-in Duschwand

Unter einer Walk-in Duschwand versteht man die Stellwände ohne Türen (barrierefrei), dies kann eine Nischen Duschkabine sein oder freistehend, wie auch mehrere Duschen nebeneinander. Barrierefrei heißt in diesem Fall nicht unweigerlich, dass diese Einrichtung für Menschen mit Behinderungen ist, sondern dass jeder ohne Barriere bequemer in die Walk-in Dusche einsteigen kann.

Ebenerdige Duschen – zählt als barrierefrei

Glücklich ist, wer ohne zu stolpern in die Dusche gelangt und drinnen genügend Halt findet, um bei Verlust der Seife nicht hinterherzurutschen. In jungen Jahren ist der Einstieg in die nicht ebenerdige Dusche unproblematisch, im Alter kann das unter gewissen Umständen zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. Sollten Sie also gerade im Begriff sein sich ein Haus zu bauen, dann denken Sie an die Zukunft und wählen die ebenerdige Dusche.

Offene Duschen – meist in öffentlichen Einrichtungen

Für eine offene Dusche benötigen Sie lediglich eine Duschwand oder zwei, um den restlichen Raum vor Nässe zu schützen. Dabei sollte die Duschwand so breit sein, dass sie den Wasserstrahl nicht nach außen gelangen lässt. Die offene Dusche wird auch als Walk-in Dusche oder frei stehende Duscheinheit bezeichnet. Offene Duscheinheiten findet man in öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbad, Turnhallen und im privaten Sport- und Fitnessbereich.

Duschtür mit Seitenwand

Eine Duschtür mit Seitenwand ist für die Türvariante mit Schiebefunktion gedacht. So bleibt eine Seitenwand fest installiert und die Schiebetür verschwindet beim Öffnen dahinter oder faltet sich. Duschtüren mit Duschelemente sind ein Kompromiss für kleinere Bäder und Nischen. Besonders interessant ist die Duschtür mit verkürzter Seitenwand, diese kann nämlich den Begebenheiten entsprechend perfekt angepasst werden. Entweder nehmen Sie als Einstieg eine Falttür oder wenn Platz im Raum, ist eine Pendel- oder Drehtür. Die Duschtür mit verkürzter Seitenwand wird auf auch bei Duscheinheiten mit Eckeinstieg verwendet.

Wasser marsch im Garten

Wie wäre es mit einer modernen Dusche für den Garten nahe der Terrasse, inklusive der passenden Armaturen? Top Angebote finden Sie in unserm Markt zu einem unschlagbaren Preis. Sie sparen letztendlich an Geld, weil Sie hochwertige Materialien erwerben, die es in einem herkömmlichen Markt nicht gibt. Dem Duschvergnügen sind keine Grenzen gesetzt. Folgen Sie einfach unserer Navigation im Menü zu Sanitär Brausen, verschiedene Armaturen, Küche und Bad.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich einfach an unseren Service. Online Markt trusted by Spiegel Deutschland, made in Germany!

nlNEWSLETTER

Wir versorgen dich mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir dich über die neuesten Produkte in unserem Spiegel-Shop.