Spiegel Deutschland

Rückwand aus Glas in blau grau

Die Küchenrückwand aus Glas in blau grau wird sicherlich die Menschen inspirieren, welche sich gerne in der Natur aufhalten. Als Kontrast muss nicht unbedingt eine weiße Küche stehen. Allerdings kommt die Hintergrundfarbe hier sehr deutlich zum Tragen, ganz besonders, wenn das Licht entsprechende Akzente setzt. Ganz bestimmt würde diese Küchenrückwand auch in einer Edelstahlküche glänzen oder ein mattes, dunkleres Küchendekor unterstreichen. Falls Sie sich jedoch nicht für eine Küchenrückwand interessieren sollten, dann gibt es sicherlich andere Einsatzbereiche, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten.

Sie sind in eine Wohnung gezogen, dessen ganze Badezimmerausstattung langweilig weiß ist. Hier können Sie Farbe ins Leben bringen, indem Sie die Fronten der Hängeschränke mit einer Glasrückwand veredeln.

Sie haben im Keller eine Bar, ziemlich altbacken aus Holz, welches nicht so leicht zu reinigen ist. Jetzt wäre es an der Zeit über eine Lacobel Glasrückwand nachzudenken und den Tresen damit auszustatten und vielleicht den Hintergrund der Glasvitrine.

Sie haben Nachwuchs, der gerne an Wände malt, kein Problem mit den Lacobel Glasrückwänden von Spiegel-Deutschland. Statten Sie eine Wand mit einer bunten Küchenrückwand aus und Ihre Kinder können nach Herzenslust darauf malen, denn die Farben sind alle wieder leicht zu entfernen. Egal ob Fingerfarben, Wasserfarben Acrylfarben, welche alle wasserlöslich sind oder spezielle Glasmalstifte oder sogar wasserfeste Farben können entfernt werden mit acetonfreiem Nagellackentferner zum Beispiel, manchmal geht es auch einfach nur mit einer Ceranfeld-Klinge.

Bild Rückwand aus Glas in blau grau
Rückwand aus Glas in blau grau
Rückwand aus Glas in blau grau
  • Artikeldatenblatt drucken
A++
ab 55,47 EUR
inkl. 16 % MwSt. Versandkostenfrei (DE)
Lieferzeit: 6-12 Werktage

In dieser Ausführung:
Preis/Artikel


Zahlarten





Zusatzinformationen notwendig?

Lieferung & Versand Bewertungen 


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

nlNEWSLETTER