Mo - Fr 8:00 Uhr - 16:00 Uhr
Spiegel Deutschland

platzsparende Eckdusche online kaufen

Eckduschen – platzsparend, praktisch, rechteckig, gut

Unter den von der Badewanne unabhängigen Duschen ist die Eckdusche die beliebteste und am häufigsten vorkommende Variante einer Duschwand. Dies verwundert nicht, denn eine Eckdusche passt in fast jedes Bad und ist bequem zu besteigen. Beim Einbau werden zwei Wände benutzt, so dass auch der Glasverbrauch optimiert wird. Sie haben eine riesige Auswahl und unser Service ist immer für Sie verfügbar.

Obwohl vom Design her zunächst einfach, gibt es Eckduschen mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Ausführungen, so dass bestimmt jeder Geschmack befriedigt wird.

Eckduschen – der Einstieg machts

Ein besonderes Merkmal der Eckduschen ist sicher der geringe Platzbedarf als platzsparende Variante, welche Sie online kaufen können. Auch ein kleines Bad hat in der Regel genug Platz für eine Eckdusche und diese bietet dann optimale Raumfreiheit beim Duschen. Wenn möglich kann man sich statt für eine quadratische Eckdusche für eine rechteckige entscheiden. Diese bietet natürlich noch mehr Platz.

Während früher der Einstieg der Eckdusche oft seitlich war, wobei eine der Glaswände als Tür benutzt wurde, ist man immer mehr zum Eckeinstieg übergegangen, welcher einen wesentlich bequemeren Einstieg ermöglicht. Hierzu bietet der Eckeinstieg die Möglichkeit, die Türen nach zwei Seiten hin zu öffnen. Hierzu kommen sowohl Schiebetüren als auch Falt und Schwingtüren zum Einsatz. Sollten Sie fragen hierzu haben, können Sie sich selbstverständlich an unseren freundlichen Kundendienst wenden, der Sie gerne fachlich berät.

Große Auswahl an Duschbecken für die Eckdusche

Zunächst hat man bei Eckduschen natürlich die Option eines klassischen Duschbeckens – auch Duschwanne genannt. Diese muss natürlich entsprechend zur Form der Dusche gewählt werden, also entweder rechteckig oder quadratisch.

Besonders verbreitet sind quadratische Eckduschen mit einem Schenkelmaß von 90 x 90 cm. Dies bedeutet aber natürlich nicht, dass Sie nicht auch viel andere Maße auswählen können. Zudem sind für viele Modelle auch spezielle Sondermasse erhältlich, bei denen dann die Duschwanne speziell für Sie angefertigt wird.

Als nächstes müssen Sie sich dann entscheiden, welche Tiefe die Duschwanne haben soll. Der Trend geht hier zu niedrigen Schwellen, die auch für ältere Menschen das Besteigen der Dusche einfach machen.

Allerdings gibt es auch viele Kunden, die tiefere Duschwannen bevorzugen, weil sie so kleine Kinder oder eventuell sogar Haustiere zur Not auch mal in der Dusche baden können.

Barrierefreie Eckdusche ganz ohne Duschbecken

Ganz besonders hoch in der Gunst der Kunden liegen derzeit sogenannte barrierefreie Duschen, die ganz ohne Becken auskommen. Die sehen natürlich besonders modern aus, vor allem, wenn die Duschkabine rahmenlos und das Glas klar ist.

Allerdings sehen diese Duschen nicht nur ganz besonders edel aus, sie sind auch absolut alten- und behindertengerecht.

Türen für Ihre Eckdusche

Das A und O einer Duschkabine ist der bequeme und sichere Ein- und Ausstieg. Denn immerhin duscht man sich wahrscheinlich jeden Tag und ein unbequemer Einstieg ärgert einen dann schon früh morgens. Entsprechend gibt es mehrere Optionen für die Türen, so dass man in jeder Einbau Situation und für jeden Geschmack eine gute Lösung finden kann.

Folgende Türmechanismen sind für einen Eckeinstieg geeignet:

  • Schiebetüren
  • Drehfalttüren
  • Drehtüren
  • Pendeltüren
  • Kombinationen aus den genannten Türsystemen

Sowohl Schiebe-, Pendel- als auch Drehfalttüren sind für Eckduschen gleichermaßen geeignet und entsprechend beliebt. Sollte das Bad sehr klein sein, bieten sich besonders die einflügeligen Pendellösungen an, da sie sehr platzsparend sind. Auch eine Drehfalttüren hilft beim Raumgewinn, denn sie lässt sich nach zwei Seiten wegklappen und ermöglicht so einen bequemen Ein- und Ausstieg. Im Falle der Drehtür öffnen sich zwei Flügel, welche über Eck angebracht sind nach außen. Allerdings benötigt diese Option etwas mehr Platz. Sie sind deshalb eher für größere Bäder beliebt.

Gerahmte und rahmenlose Designs

Ob man sich für die gerahmte oder ungerahmte Version entscheidet ist letztlich reine Geschmackssache, denn mittlerweile ist beides bei allen Varianten des Eckeinstiegs gut möglich. Rahmenlose Optionen sehen irgendwie schwebend und sehr leicht aus, während gerahmte Versionen ein bisschen stabiler sind oder zumindest durch den Rahmen wirken. Die Installation einer Dusche mit Rahmen ist etwas einfacher. Zudem können Sie je nach Profilfarbe auch Designakzente setzen, denn zur Auswahl stehen neben metallic Optionen auch jede Menge Farben. Gerade in einem Kinderbad kann diese sehr farbenfrohe Variante ein schönes Detail sein.

Bestellung und Einbau planen

Der große Vorteil ist, dass sie die schönen Eckduschen ganz bequem von zuhause aus online bestellen können. Alle angebotenen Modelle sind von namenhaften Herstellern, so dass Sie wirklich ein hochwertiges Produkt bekommen, an dem Sie lange Ihre Freude haben werden.

Messen Sie ganz einfach das Bad, beziehungsweise den Platz, wo Sie die Duschen einbauen möchten gründlich und gewissenhaft aus und geben Sie diese Angaben bei der Bestellung ein. Gerne vermitteln wir Ihnen auch Vertragsmonteure in Ihrer Nähe., die Aufmaß und Einbau gerne für Sie übernehmen.

Sollten Sie weitere Beratung wünschen oder zusätzliche Fragen haben, können Sie sich jeder Zeit telefonisch oder per Email an unseren Kundenservice wenden.

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Spiegeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Spiegeln)
  • Seiten:
  • 1
580 Kundenbewertungen für Eckdusche:

(4.8 von 5.0)

4.8 von 5 Sternen!
nlNEWSLETTER

Wir versorgen dich mit tollen Rabatten & Sale-Aktionen dazu informieren wir dich über die neuesten Produkte in unserem Spiegel-Shop.